rss instagram

Soko "Molotow"

Das es in fast jeder Stadt mittlerweile eine Graffiti Soko gibt ist nichts neues aber dieser Name ist einzigartig. Die Graffiti Special Agents aus dem thüringischen Eisenach nennen sich „Soko Molotow“, wie es in einem Artikel auf WartburgRegion.de heisst:

„Die Ermittler begannen am 21. Januar, das der Beweissicherung mit gezielten Ermittlungen. Nach der Berichterstattung in den Medien meldete sich eine Zeugin am 22.01.2008. Bei ihr im Hinterhof konnten einige Tatmittel sichergestellt werden. Hierbei handelte es sich u. a. um eine Spraydose mit der Aufschrift MOLOTOW (deshalb der Name der Sonderkommission), einen Edding-Stift und mehrere Paketaufkleber. Die Farben der deutschen Firma MOLOTOW seien bei den Graffiti-Sprayern sehr beliebt, sie haben eine hohe Beständigkeit an den Wänden.“

Der komplette Artikel hier, zumindest beweisen die Beamten bei der Namensfindung einen Tick Kreativität. [TWISTER]


Posted: 2. Mai 2008