rss instagram

E-Nose kommt in Stockholm zum Einsatz

Die E-Nose wird wohl 2009 in Schweden zum Einsatz kommen. Die Stockholmer S-Bahn Betriebe (SL) unterzogen die E-Nose (welche neben Rauchentwicklungen auch Aerosole erkenne kann) einen erfolgreichen Systemtest.
“..ein Feuersignalsystem, das Rauchgase von den Dieselabsaugventilatordämpfen teilen und Lösungsmittel in den Farben erkennen kann. Zusätzlich kann es folglich als Grafitiwarngerät eingesetzt werden”

meint Henrik Virro, SL Projektmanager.

Schon diesen Sommer werden die Geräte installiert sein um diese spätestens 2009 in Betrieb zu nehmen. Das Projekt, so wurde errechnet, kostet SL 55 Millionen schwedische Kronen. Die Beiseitigung von Graffiti kostete die Stockholmer SL im Jahr 2006 laut Angaben 115 Millionen schwedische Kronen. Zum Artikel auf SVD.se (schwedisch) [TWISTER]

Photo: svd.se


Posted: 1. September 2008