rss instagram

Google Chrome

Blogger und Admins aufgepasst, warum es lohnen kann auf den neuen Google Chrome Browser umzusteigen erklärt dieser Artikel auf netzartig ganz gut:

„Google Chrome unterscheidet sich auf der Oberfläche zunächst nicht sehr von anderen Browsern, aber es wird schnell klar, wo der Unterschied liegt: Chrome ist auf die Anwendung von Webapplikationen optimiert worden. Google Chrome ist mehr Cloud-Client als Browser. Mehr dazu gedacht, den ganzen Tag geöffnet zu lassen, und damit online Dokumente und Mails zu bearbeiten, als im Web zu surfen.“

Natürlich geht auch letzteres mit Chrome ohne Probleme, aber wenn man Google Chrome mit Firefox, Opera, Safari und InternetExplorer vergleicht, sollte man das Hauptaugenmerk nicht darauf legen, wie schnell gewöhnliche Sites geladen werden, sondern welcher Browser es am leichtesten macht, den ganzen Tag lang über ihn mit mehreren, permanent geöffneten Webapplikationen zu arbeiten. Sprich diejenigen unter euch welche sich zu Administratoren von Websites zählen, täglich bloggen oder andere Dinge in langfristigen Aktionen online durchführen macht dieser Browser definitv Sinn. Wie dieser Geschwindigkeitstest zusammenfassend berichtet. Das obligatorische Surfen macht weiterhin im Firefox (meine Meinung) am meisten Spass. [TWISTER]


Geschwindigkeitstest (Goggle Chrome schlägt Firefox, IE und Safari)

Link Download Google Chrome: Link

Posted: 3. September 2008