rss instagram

Graffiti-Sprayer fährt mit Taxi vor

Aus dem heutigen Tagesspiegel. Am Roten Rathaus in Berlin Mitte ist am Freitagmorgen ein Graffiti-Sprüher auf frischer Tat festgenommen worden. Eine Mitarbeiterin des Zentralen Objektschutzes stellte den 23-Jährigen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zuvor sei er aus einem Taxi gestiegen, zum Rathaus gerannt und hatte einen Tag an die Außenwand gesprüht. Die Polizeiangestellte hielt den betrunkenen Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Kollegen fest. Gegen den Sprayer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Das nenn ich mal ne Schlagzeile. Diese hier von einer Messerstecherei in Neukölln ist allerdings weniger amüsant, der 17jährige Sprüher liegt im Koma


Posted: 30. Januar 2009