rss instagram

Shizentomotel

Wer schon mal einen Blick ins eindrucksvolle “Graffiti Japan” Buch von Mark Batty geworfen hat kennt Shizentomotel eventuell, meiner Meinung nach ein perfekter Mix aus europäischem Einfluss und originellem japanischen Writing und Graffiti. Der Typ haut echt gute Produktionen raus, vor Allem die mit japanischen Buchstaben sind sehr fresh

…recently I’ve been writing in Japanese. Until I draw, it is not decided whether I will write in hiragana, katakana or kanji. Japanese letters have variety. They can be drawn with one stroke or as many as 30 strokes. Including kanji, there are many symbols that I do not know about so to achieve a balance is very unique.

Aus einem kurzen Interview auf Graphics.com hier, seine Website hier


Posted: 30. Januar 2009