rss instagram

Graffiti – From Tags to Riches

„Graffiti – From Tags to Riches“ eine 20minütige Dokumentation aus dem englischen Bristol, wer sich mit Banksy beschäftigt kennt die Stadt sicherlich. Der Film ist meiner Meinung nach on point. Dieses „von der Strasse in die Galerie“ Ding wird hier entgegen den herkömmlichen „Tellerwäscher in New York“ Dokumentation angenehm erklärt und gezeigt, für Hintergrundinfos hat man mit Inkie, FLX, Paris, Sickboy, Cyclops, Sweet Toof oder auch Tek33 interessante Interviewpartner gefunden obgleich ich zugegeben Einige davon googeln musste um mehr zu erfahren. Alles in Allem guter Film, allerdings in Englisch, sehr Banksy lastig, nichts für Hard Knocks, der Dialekt ist der Hit


Posted: 3. Februar 2009