rss instagram

Anti Graffiti Hunde

“Zwei Prototypen auf vier Beinen lehren Graffiti-Sprühern das Fürchten” heisst es in diesem Artikel auf Volksstimme.de. Einige Spezialhunde der Rasse belgischer Schäferhund sind im Süden Sachsen-Anhalts im Einsatz. Just hat in seinem Blog schon vor gut 2 Jahren mal einen Zeitungsbericht über die Anti-Graffiti Hundestaffel einer Security Firma aus Leverkusen drin, welcher mehr als amüsant war. Fraglich ist das Ganze trotzdem auch wenn angegeben wird die Tiere werden nicht ausschliesslich auf Farbgeruch abgerichtet, so wird es auch nicht ausgeschlossen. Je nach Witterungslage kann ein solcher Hund einen Sprayer angeblich bis auf 3000m aufspüren, sollte das Graffiti nicht älter als 30 Minuten sein, spürt es der Hund auf. Wenn Hunde Lösungsmittel sowie Farben und Lacke, Klebstoffe etc aufnehmen, auf oder ablecken werden individuell in Abhängigkeit der Menge und Wirksubstanz einige Symptome auftreten, erhöhter Speichelfluss, starkes Erbrechen, Schleimhautverätzungen, Krämpfe, Veränderung des Mundgeruchs, Atemlähmung und Bewusstlosigkeit. Ich weiss nicht ob die Polizeihundeführer im Eifer des Gefechts auch darüber nachdenken. Anyway, Zukunft hat das Ganze wohl nicht wie man hier im Artikel auf Volksstimme.de nachlesen kann.


Posted: 25. Februar 2009