rss instagram

Eastside Gallery Facelift

Die Sanierung der Werke an der Berliner Mauer hat begonnen und das erste fertig sanierte Wandbild der East Side Gallery in Friedrichshain wurde gestern mit Graffitischutz versiegelt – ein Werk des Russen Wjatscheslav Schljachow. Bis zum 20. Jahrestag des Mauerfalls im Herbst sollen Künstler ihre verschwundenen Gemälde Stück für Stück wiederherstellen. 104 an der Zahl. Unter dem Motto „100 Tage Vernissage – Visionen 2009“ werden sich die Künstler zwischen 24. Mai und 31. August in einem Zelt auf der Mitte des 1,3 Kilometer langen bemalten Mauerstücks zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke mit ihren Arbeiten, in Videos und Diskussionsrunden präsentieren. Für das Ganze stehen rund 2,5 Millionen Euro aus EU-Mitteln, Geld von Bund, Senat und der Lotterie-Stiftung zur Verfügung. Mehr im Artikel hier


Posted: 27. Februar 2009