rss instagram

Zeiten ändern sich

„Zusammen mit seinen Freunden Hauke-Henning Horst und Christian Friedrich ist der Gymnasiast durch einen Graffitifilm zum Malen gekommen. „,Whole train heißt der Film, er ist der berühmteste in Deutschland“, sagt Dennis Klima. Voller Motivation habe er sich danach ans Malen gemacht. „Im Film sah das alles so einfach aus“. Die Realität war jedoch anders. Ohne Vorerfahrung mal eben mit der Sprühdose zur Graffitiwand – das sei nicht möglich. „Beziehungsweise die Bilder sind nicht schön und werden schnell als Ärgernis wahrgenommen.“ Eine Sache, die auch den Hip-Hop-Fan nervt. „Solche Schmierereien verschandeln unseren Ruf.“ Bereits mehrfach hat der Schüler, der seine Bilder mit dem Künstlernamen „Pank“ signiert, die Erfahrung gemacht, dass er an legalen Graffitiwänden von Passanten beschimpft wurde…….Immer häufiger seien die Graffitikünstler nicht mehr nur an ihrem Kleidungsstil und Musikgeschmack zu erkennen. „

„Graffiti in Ibbenbüren: Es fängt mit Bleistift und Papier an“ in der Münsterländischen Volkszeitung


Posted: 3. Juni 2009