rss instagram

A1one x Interview

„Um als offizieller Künstler oder als offizielle Künstlerin im Iran anerkannt zu werden, ist es das Beste, sich selbst nicht groß ausdrücken zu wollen, sondern den staatlichen Vorgaben zu folgen. Dann kommt man ins Museum. Aber ich mag die, die das ignorieren und ihr Ding machen.“

Mehr im aktuellen Interview mit A1one aus Teheran (Iran) hier auf Taz.de, ein weiteres Interview vom Mai letzten Jahres auf Fatcap.com hier und sein Blog auf Blogspot hier (via)


Posted: 15. August 2009