rss instagram

Won x Focus 1996

“ Und während der Meister tagsüber legal und offiziell sprühte, mühten sich Beamte jahrelang vergeblich, ihm nächtens angefertigte, illegale Bilder nachzuweisen. Auch Verhöre brachten wenig. Die Graffiti-Szene hielt dicht.“

Ein altes Zeugnis aus München hier auf Focus.de über Won ABC, 13 Jahre her das Ganze. Über eine besessene Jagd und einen apathisch ermittelnden Horst Ritzer von der SoKo München.

„Der Kleinkrieg zwischen Sprayer und Fahnder geht weiter. Graffiti-Jäger Ritzer ließ den kerngesunden Chinchilla von Müllers Freundin wegen angeblicher Unterernährung ins Tierheim bringen und wollte ihr den „Rettungseinsatz“ der Feuerwehr sogar in Rechnung stellen. Prompt und öffentlich rächte die Szene ihr Idol. Ein paar Tage später prangte ein wenig charmantes Porträt des Fahnders gegenüber dem Münchner Kreisverwaltungsreferat. „

Won hatte darüber mal 2001 in der Dokumentation „Battlemönche“ erzählt… anyways der Focus Artikel „Sprühende Phantasie“ von 1996 lässt schmunzeln,.. wer Zeit findet, Wons Ausstellung „Bavarian Pandemonium of Animals and Zombies“ in der Münchener Galerie Richter-Masset endet am Samstag nächste Woche, 29.08.2009.


Posted: 20. August 2009