rss instagram

Barcelona

“…eine der Geißeln unserer Zeit wird bald aussterben: die üble Gewohnheit, Türen, Schaufenster und vor allem Rollläden mit Graffiti zu besprühen”

barcelona

BARCELONA: Die 32.000 Geschäfte von Barcelona (zweiunddreißigtausend!) können aufatmen: eine der Geißeln unserer Zeit wird bald aussterben: die üble Gewohnheit, Türen, Schaufenster und vor allem Rollläden mit Graffiti zu besprühen. Die Stadtverwaltung hat mehrere Reinigungsfirmen unter Vertrag genommen, die sich die Bezirke aufteilen, wo sie mit einem speziellen Produkt die Schmierereien wegwischen und Aufkleber entfernen. Danach bringen sie eine neutrale Farbschicht auf, die nicht giftig ist, aber die Farben angreift, die die „Straßenkünstler“ zu verwenden pflegen. Dieses Spezialprodukt greift die normale Farbe der Türen und Rollläden nicht an. Die Kosten für die Reinigung werden von der Stadt zu 50 Prozent übernommen.

(comprendes.de)

Die spanischen Artikel dazu hier und hier





Mehr Fotos aus Barcelona hier


Posted: 18. November 2009