rss instagram

Die Kunst der Kontrolle

„Die Kunst der Kontrolle“, eine 15minütige Dokumentation über die „ARTotale“, fasst den Oktober 2009 in Lüneburg zusammen. Interessante Interviews, Impressionen und Hintergrundinformationen zum Leuphana Projekt.

Anfang Oktober erhielt Lüneburg Besuch von 35 teils weltbekannten Streetartists anlässlich der Startwoche der Erstsemesterstudierenden. Die Erstsemester erhielten den Auftrag dieses Ereignis dokumentarisch festzuhalten, und die Uni beauftragte ein weiteres Team mit der Dokumentation der Starttage.

In dieser Zeit entstand außerdem „Die Kunst der Kontrolle“ – der einzige unabhängige Film, der versucht die Ambivalenz des Projekts zu zeigen: Streetartists äußern ihre Meinung zu Illegalität, der Problematik von Auftragsarbeiten und torpedieren teilweise die Kontrolliertheit der ganzen Aktion. Das Präsidium äußert sich zu den im Kunstbereich konkret geplanten Vorhaben der Uni für die Zukunft.

Was zeichnet Streetart aus? Wie viel Kontrolle verträgt Kunst im öffentlichen Raum? Und wo liegen die Grenzen dieser Kontrolle?


Posted: 25. November 2009