rss instagram

BAD Smalltalk

In unserem zweiten Smalltalk im neuen Jahr haben wir uns kurz mit Trus von der BAD Crew Berlin unterhalten.

bad1

Wie schaut euer Jahres Resumee 2009 aus?

Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen des Wandels und war ein wahres Feuerwerk der Farben und Styles. War das Bussines das selbe wie jedes Jahr, so wurden doch neue Bande geknüpft , die das Jahr 2010 so richtig schocken werden. Zum Jahresausklang 2009 gabs ja bereits einen kleinen Vorgeschmack. Ich denke da speziell an meine Leute von OGS.

Was habt ihr am 31.12.2009 23.59 zum Jahreswechsel gemacht?

Wir haben es natürlich wie immer ordentlich krachen lassen.Brutal Abuse Day by day

Wir hatten kürzlich die Topofthe2000s Umfrage mit den besten Movies der letzten 10 Jahre laufen. Ihr macht ja selbst auch DVD Produktionen, welche war denn euer Favorit unter den zahlreichen Filmen?

Pure Hate und die Hardknocks Subway Edition fand ich Hammer.

Kommt von euch in Sachen DVD nächstes Jahr wieder was?

Nein, derzeit ist da nichts geplant aber man weiß ja nie.

Könnt ihr uns etwas über eure New York Trips erzählen? Wie ist eure Meinung zum Mekka, alles beim Alten?

Ja schon. Die Trips zum Big Apple waren eine echte Erfahrung und Bereicherung. Ich meine das ist doch das, wovon jeder kleine Junge träumt…seinen „Beckenbauer“ treffen. Mal im Ernst, wer von uns hätte geglaubt einmal in dieser Mutterstadt des Graffs zu sein und dort sein „Häkchen“ zu setzen?! Wir waren an dem Ort, wo alles begann. An dem Ort, der den Anfang für das bereitet hat, was uns zu denen gemacht hat, die wir heute sind. Das Streifen durchs nächtliche New York hatte was Magisches. Du kennst dieses Katz und Maus Spiel. Es ist doch irgendwie immer das Selbe. Und dennoch ist alles anders. Du bist im Inbegriff NEW YORK zu rocken!!

Wieder zurück in die Heimat, wie geht ihr eigentlich mit Nachwuchs um? Fördern oder ignorieren?

Nachwuchs ist prinzipiell ne gute Sache. Ich meine irgendwer muss den Job ja irgendwann übernehmen. IRGENDWANN! Jedoch hat das Ganze auch seine Grenzen. Und zwar dort, wo Respektlosigkeit und Leichtsinn Einzug halten. Dort, wo die Toys durch unsere Yards und Layups schlendern und die Leute von der BP auf sich und wohl möglich auch auf uns aufmerksam machen. Die Anderen sollen ihr Ding machen. Keine Frage. Aber dort, wo sie uns nicht in die Quere kommen. Wir waren auch nicht die ersten und mussten lernen wie das Game gespielt wird. Aber wir taten es! Sonst wären wir heut nicht da, wo wir sind.

Kmer ist letztes Jahr leider verstorben, wie seid ihr mit dem Medienrummel um seinen Tod umgegangen?

Der Tod von Kmer ist nach wie vor ein großer Verlust für uns. Ruhe in Frieden. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

trus

Mal abgesehen von Graffiti, was verbindet euch als Crew

Graffiti ist das was uns zusammenbrachte, echte Freundschaft das, was uns zusammenhält! Wir sind ein eingeschworener Haufen verschiedenster Typen mit verschiedenen Styles und verschiedenen Vorlieben. Jeder einzigartig, doch zusammen B.A.D.

Wenn ihr der BVG einen Brief schreiben könntet an die höchste Stelle, was wäre euer Anliegen bzw Inhalt?

Also Kernpunkt dieses Briefes wäre es wohl, dass die Bahn die Geschwindigkeit der Züge halbieren zu lassen, damit Berlin und seine Besucher mehr von dem haben, was wir da Nacht für Nacht vor deren Nase auf die Züge bringen. Das ist zugegeben nicht immer ein Kinderspiel und sollte doch den gebührenden Respekt und die entsprechende Anerkennung bekommen. Schließlich rühmt sich Berlin nicht umsonst eine Stadt der Künste zu sein.

Danke für den kurzen Smalltalk und alles Gute fürs neue Jahr, anything to add?

„Let the B.A.D times role!!“
TRUS

bad

BAD Crew Special in der Stylefile #30: Link
BAD Crew Interview im Hard2Burn #3 Magazin: Link


Posted: 11. Januar 2010