rss instagram

Graffiti Analysis 2.0

„Graffiti Analysis is an extensive ongoing study in the motion of graffiti.“…so bezeichnet Evan Roth von GRL die Arbeit an GA2.0

graffitianalysis2

„Graffiti Analysis 2.0 is an open source project that is available online for free in OSX, Windows and Linux. Graffiti writers are invited to capture and share their own tags, and computer programmers are invited to create new applications and visualizations of the resulting data. What Martha Cooper did for archiving graffiti on film, and Chalfant/Silver did for archiving graffiti in video, Graffiti Analysis intends to do for archiving graffiti in code. The project aims to build the world’s largest archive of graffiti motion and bring together two seemingly disparate communities that share an interest hacking systems, whether found in code or in the city.“

„Der neue Standard für die Graffiti Vandals von morgen“ heisst es am Ende des Präsentationsvideos in dem Seen, L´Atlas, Gomes, Twist, Amaze, Ket, Jonone oder auch Katsu „Graffiti Anlysis 2.0″ vorführen. Das Digitalisieren von Tags mit den historischen Fotos von Martha Cooper zu vergleichen ist unserer Meinung nach auch einen Tick zu dick aufgetragen.

Mag ja sein dass der Marker mit dem Sensor und die Technik dahinter ein hübsches Spielzeug sind und einige meinen das Ganze ist schön anzuschauen, Geschmacksache eben. Aber man kann ja trotzdem auf dem Teppich bleiben …“Building the world´s largest open archive of graffiti motion data“..na dann, willkommen im Jahr 2010.

Unbenannt-14

GraffitiAnalysis.com


Posted: 12. Januar 2010