rss instagram

000000bot

Neuigkeiten aus der “Graffiti Wissenschaft”, in dem Fall vom Graffiti Roboter 000000bot. Es wird weiterhin am Robotagger entwickelt, inzwischen ausgereift wird der 000000bot nun mit News und Videos stolz präsentiert. Von der Graffiti Analysis i-Phone Applikation aus gehts los, via Upload auf 000000book.com, einem GML (Graffiti Markup Language) Ableger gehts weiter mit dem Datenversand an den Roboter. Das Ganze wurde unter anderem von Tempt, dem gelähmten Eyewriter getestet.

Wie das Ganze funktioniert:(weitere Videos hier)

1. Mach Dein Tag auf einem i-Phone unter Benutzung der entsprechenden Applikation (App)
2. Upload des Tags (Datei) auf 000000book.com von der App
3. Der automatische Download wird via PC Applikation von 000000book.com regelmäßig durchgeführt
4. Die PC Applikation übersetzt die GML Codes in RWB (Real World Robot) Koordinaten und sendet diese via Datasheet zum System des Roboters
5. Das Resultat: ein teurer automatisierter Tag Roboter

“Der neue Standard für die Graffiti Vandals von morgen” titelt Evan Roth von GML. Wir fragen uns weiterhin was diese Technik der Graffiti Szene bringen soll? Eine Graffiti Automatisierung? Ein digitales Archiv von Tags, erstellt auf i-Pad und i-Phone? So wirklich blicken wir nicht für wen, warum und vor Allem mit welchen Mitteln derartige Technik entwickelt wird, bleibt uns weiterhin ein Rätsel…


Posted: 14. April 2010