rss instagram

The Favela Painting Project

Mit Favela werden die besonders in Randlagen der großen Städte Brasiliens liegenden Armenviertel bezeichnet. Über einen Artikel des belgischen Standaard sind wir auf das “Favela Painting” Projekt des holländischen Duos Haas&Hahn gestoßen.

“The Favela Painting Project creates striking artworks, collaborating with local people to use art as a tool to inspire, create beauty, combat prejudice and attract attention.The project will transform the community into a landmark, a tourist attraction, and, most of all, an inspirational monument that assumes a place as an essential part of Rio’s image, alongside the Sugarloaf and the statue of Christ the Redeemer. “

“O Morro “painting an entire favela!” ist die neueste Idee der beiden Holländer. Seit Ende März werden in Rio de Janeiro 33 Häuser durch die Einwohner der Favelas bemalt. 25 Freiwillige erhallten mit der Aktion «Favela Painting» laut dem Duo sogar eine Perspektive auf einen Beruf. Vorlage für die Gestaltung waren Designs von Jeroen Koolhaas und Dre Urhahn. Was dabei herausgekommen ist hat schon was. Sieht gut aus, fragt sich nur wie beispielsweise Pixadores auf derartige Aktionen reagieren. Diese wachsen bekanntlich in den brasilianischen Großstadt Favelas auf. Neben dieser Aktion laufen und liefen viele weitere, mehr Infos und Fotos gibts auf der Website des Projekts


Posted: 14. April 2010