rss instagram

Constructed Styles

Die Legotrains von Buntlack, Acid79, Chill, Baks, Pley, Riko und vielen anderen sind ab dem 30. April in der Berliner systM Gallery zu sehen. Ausserdem gibts eine neue Interpretation im Rahmen von “Constructed Styles – LEGO Bricks meet urban art”. Mehr über das Buntlack Team gibts auch nochmal hier in unserem Smalltalk


Constructed Styles – LEGO Bricks meet urban art
systM / gallery bar
Fr 30. April – Sa 22. Mai 2010

Eine komplett neue Interpretation urbaner Kunst wird ab dem 30. April in der systM / gallery bar zu sehen sein. Die Constructed Styles-Ausstellung stellt die Verbindung von LEGO und Graffiti namhafter Künstler aus der Street Art-Szene her.
Die Umsetzung von Graffiti ins Dreidimensionale ist einzigartig und bisher noch nie in dieser Form in einer Galerie gezeigt worden; eine Symbiose aus Kunststoffsteinen in grellen Farben und prägnanten Graffiti-Schriftzügen. Die ausgestellten Kunstwerke sind das Ergebnis der LEGO Graffiti Convention, die im Dezember 2009 in München von Henk Holsheimer initiiert und organisiert wurde.

systM / gallery bar zeigt Werke der Street Art-Künstler Cole Blaq, Orion Pax, Buntlack, Acid79, Chill, Baks, Diablo, Pley, Riko und Thesigner. Der für seine „Dispatchwork“ weltbekannte Künstler Jan Vormann sorgt für LEGO-Objekte an Häuserwänden in der nahen Umgebung der Galerie.
Die Vernissage findet am 30. April um 19.00 Uhr in der Torstraße 68 statt. Am 1. Mai ab 20.00 Uhr wird Henk Holsheimer einen Einblick in sein Buch „Constructed Styles“ geben, im Anschluss daran findet die „systM Brickstyle-Party“ statt.

Die Ausstellung bietet Besuchern bis zum 22. Mai die Gelegenheit einzigartige Skulpturen in entspannter Atmosphäre zu bewundern und eventuell auch zu erwerben.

Wer möchte kann sich selbst an den bereitgestellten Steinen versuchen. Die besten dort entstandenen Kreationen werden auf der Stroke02 Artfair in München ausgestellt.

Weitere Infos:
Maud Cassagne
systM / gallery bar
Torstraße 68
10119 Berlin
www.systm-berlin.com
Öffnungszeiten: Di – Sa 14.00 bis 22.00 Uhr


Posted: 19. April 2010