rss instagram

SPIK Hall Eröffnung Berlin

Der Berliner SPIK e.V. hat uns Infos zur Eröffnung der Spik Hall in der Nähe der S-Bahn Station Wartenberg gesendet, mehr nach dem Jump

via mail: “Wir (SPIK e.V.) sind ein Jugendclub im ostberliner Stadtbezirk Hohenschönhausen. Im Rahmen unseres Graffitiworkshops und in Kooperation mit Molotow, Berliner Projektfond Kulturelle Bildung und AKTE 1 (painters crew)haben wir zusammen mit Jugendlichen eine Hall of Fame (die spik hall) gebaut die am 27.08.2010 offiziell eröffnet werden soll. Es gibt immer weniger wirklich legale Flächen auf denen Jugendliche sprühen können. Mit dieser Hall möchten wir den Jugendlichen einen Freiraum schaffen an dem sie sich kreativ betätigen können. Zu dem Eröffnungstermin werden AKTEone (Painters crew), MADOK (Outbreaks), WHISKY (White Lake City) und duoba (es ist schön) die Wand feierlich einweihen. Das Konzept sieht vor dass die genannten Sprüher Skizzen von Jugendlichen umsetzen. Die Skizzen werden nicht ausgewählt sondern aus einem Sack gezogen. Es kann beispielsweise passieren dass Madok eine Skizze eines 12 jährigen Jungen zieht und diese dann mit seinen technichen Können umsetzen muss ohne die Buchstaben zu sehr zu verändern. Es wird eine Skizzenecke und Musik geben. Fürs leibliche Wohl wird auch gesorgt.”


Posted: 19. August 2010