rss instagram

Hex TGO

Viele werden sich noch an Hex aus Los Angeles erinnern, es ist eine halbe Ewigkeit her, weit vor Revok & Co. Ein Hex Piece durfte in keinem guten Graffiti Magazin der Neunziger fehlen. Was viele heute als Stencil Cap kennen nannte sich hierzulande vor mehr als 15 Jahren Hex Cap, weil er damals auf die Idee kam in die Dosenkappe der Krylon Dosen ein kleines Loch zu bohren um damit superdünne Striche sprühen zu können. Wie man sich das selbst bastelt gibts hier im Blog von Ewok 5MH. Diese Technik ging um die Welt, und wird heute immer noch genutzt. Hier im Flickr gibts viele gute alte Hex Pieces und Character, nach dem Jump ein kleine Auswahl von uns


via Ewok 5MH


Posted: 15. November 2010