rss instagram

IBUg 2011


IBUg im sächsischen Meerane geht in die 6. Runde. Bevor es weitere Details gibts (nach de Jump) hier ein sehr schönes Video mit Impressionen von der IBUg 2010.

Die IBUg geht in die nächste Runde

Die Industriebrachenumgestaltung (kurz IBUg) geht in diesem Jahr bereits in ihre sechste Auflage. Ab dem 26. August beziehen mehr als 50 Künstler in den Palla-Werken im sächsischen Meerane ihr neues Domizil und werden das ehemalige Textilkombinat in einer einwöchigen Kreativphase mittels Graffiti, Streetart, Urban Art Installationen und Performances in ein Gesamtkunstwerk verwandeln. Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche nationale und internationale Künstler zur IBUg angekündigt. Mit dabei sind u.a. Ta55o und Help (Meerane), Zone56 (Glauchau), Tshunc und Flamat (Leipzig), Andy K und Jens Besser (Dresden), Zebster und Wurstbande (Berlin), Atem (Frankfurt am Main), Hifi (Dortmund), Chromeo (Schweiz), Ruskig (Schweden), Emilone (Österreich) und Faunagraphic (Großbritannien) und viele mehr aus dem In- und Ausland!

Die Ergebnisse werden dann vom 2. bis 4. September im Rahmen eines Festivals für Urbane Kultur dem Publikum vorgestellt. Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehören dabei Führungen, Filme, Vorträge und Diskussionen, eine Modenschau sowie die traditionelle IBUg-Aftershow-Party.

Weitere Infos zur IBUg gibt es im Internet unter http://www.ibug-art.de.


Posted: 22. Juni 2011