rss instagram

Stylefile #37 Creamfile

Die Stylefile Ausgabe #37 ist erhältlich die Creamfile mit Specials von Mexiko aus dem Rhein-Main Gebiet, Coconut von der ALME Crew aus dem Ruhrpott der auch den Coverstyle gemacht hat plus Stylefile vs. Smash137 Doppelseite und einem Becky & Stace Train-Special

Welcome to Stylefile #37, the CREAMfile!

Eben noch in den Tropen und schon sind wir wieder im Winter angekommen. Ein weiteres Stylefile Graffiti Jahr neigt sich dem Ende zu und wenn wir den diesjährigen Sommer Revue passieren lassen, sinkt die Freude auf die bevorstehenden, kalten Monate. Das Gute am Winter ist eigentlich eh nur, dass darauf der Frühling folgt, oder?

Wir haben es Euch jedenfalls für zu Hause schon einmal gemütlich gemacht und eine Sahnetorte gebacken, die fetter nicht sein könnte. Mit Specials von MEXIKO aus dem Rhein-Main Gebiet, COCONUT von der ALME Crew aus dem Ruhrpott, einer Stylefile vs. SMASH137 Doppelseite und einem BECKY & STACE Train-Special haben wir auf alles andere als die Kalorien geachtet. Da sollte eigentlich jeder satt werden.

Aber, auch wenn Weihnachten vor der Tür steht, wollen wir an dieser Stelle daran erinnern, dass es immer auch diejenigen gibt, in deren Leben nicht immer nur Geschenke verteilt werden. So haben wir in diesem Heft einen Haupt-Augenmerk auf einen Sprüher gelegt, der schon seit Ewigkeiten, von der Szene meist belächelt und von der Gesellschaft geächtet, das Erscheinungsbild seiner Heimatstadt prägend mitgestaltet hat. OZ aus Hamburg ist, aus Graffiti Gesichtspunkten, wohl eine eigene Liga in Puncto Konsequenz und Stil.

Uns ist niemand bekannt, der über die Jahre so eigenwillig seinen Weg gegangen ist wie OZ. Wer schon einmal in Hamburg war, wird überall von seinen Smileys angelächelt, jede noch so verottete Wand bildet einen Untergrund für seine farbenfrohen Ornamente, Statements und Parolen. Immer provokant, immer dort wo man ihn am wenigsten erwartet. OZ ist nicht irgendwer, OZ ist überall, OZ ist mehr Hamburg, als mancher möchte, OZ ist ein Teil unserer Gesellschaft und unserer Kultur. OZ ist einer der individuellsten Künstler unserer Zeit!

Wir sagen FREE OZ!, weil ein Land, dass sich das der Dichter und Denker nennt, seine Querköpfe und Freigeister nicht wegsperren darf.

84 Seiten, Text: deutsch/englisch / erhältlich hier.


Posted: 5. Oktober 2011