rss instagram

Paranoid Places – Interview

“…hinzu kam noch, dass „Sprüher im Rudel“ die Graffitiszene in Stuttgart bis etwa 2004 abdeckt. Doch danach hat sich ja einiges getan, wie wir alle wissen.Somit war es meiner Ansicht nach ein unterdrückter Schrei aus der Szene, dass wieder was Neues her muss! Hinzu kommt noch, dass es einfach keinen Film über Graffiti in Stuttgart gibt und die Stadt in dem Zelluloid Medium auch sehr schwach vertreten ist. Ich wollte somit Graffiti in Stuttgart seinen Film geben.” Das komplette Interview mit dem Macher der Dokumentation “Paranoid Places – Graffiti in Stuttgart” (Trailer1 / Trailer2) gibts hier auf freshoutsgt. Der FIlm hat gestern (Freitag 04.11.2011/Video oben) Premiere gefeiert und wird wohl die Tage erhältlich sein, wenns soweit ist gibts hier Info.


Posted: 5. November 2011