rss instagram

Underbelly Project – Art Basel Miami 2011

Im November 2010 berichteten wir vom Underbelly Projekt in New York. In einer alten verlassenen U-Bahn Station der Mutterstadt sollte mit einer nicht ganz offiziellen Galerie und sehr schönen Arbeiten von Revok, ROA, Boxi, Jeff Soto und vielen weiteren Künstlern auf die Kommerzialisierung von Street Art hingewiesen werden. Zitat: „Working illegally, the project aimed to document a cross section of contemporary art, free of the commercial restrictions of the traditional gallery environment.“ Das Projekt in New York wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit realisiert, in einem Video und vielen Fotos dokumentiert. und hat ein hohes Medieninteresse geweckt inklusive Seite 1 der New York Times. Mittlerweile hat Underbelly auch in Paris gastiert (Video oben) und zur gerade eröffneten Art Basel Miami 2011 zeigt sich das Projekt nun, zwei Jahre später weit weg vom Untergrund. Alle teilnehmenden Künstler haben speziell für die Art Basel Underbelly Show Arbeiten vorbereitet, meist großformatig, oft gerahmt und in Galerie Atmosphäre präsentiert. Fotos nach dem Jump (Fotos via/Website Underbelly)


Posted: 3. Dezember 2011