rss instagram

MDR – Graffitiwut in Budapest

Die 15minütige Dokumentation “Graffitiwut in Budapest” wurde erst vor einigen Tagen im MDR ausgestrahlt. Es geht, wie der Titel bereits verrät um Graffiti in der ungarischen Haupstadt. Keine großartigen Überraschungen, Graffiti selbst kommt wie gewohnt schlecht weg, Teil 2 nach dem Jump

Ob Gotik, Neo-Gotik, Klassizismus oder Jugendstil – Budapest strotzt nur so vor historischen Bauten. Doch seit einigen Jahren gehören auch sie zum Stadtbild dazu: Tags und Graffiti. Sie säumen die Fassaden nicht nur in den Randgebieten, sondern auch mitten im Zentrum der ungarischen Hauptstadt. Sogar Denkmäler werden ohne Respekt vollgesprüht. Die Aktivitäten der Sprayer haben solche Ausmaße angenommen, dass die Stadt und ihre Einwohner illegalem Graffiti offensiv den Kampf angesagt haben. Trotz knapper Kassen wird alles getan für die Beseitigung der Schmierereien. Sogar eine Polizeitruppe der Abteilung für organisierte Kriminalität ist gegen die Sprayer im Einsatz


Posted: 1. Januar 2012