rss instagram

Lost Place Storys aus Leipzig – Dokumentation Trailer

Nach alten verlassenden Gebäuden muss man in Leipzig nicht lange suchen. Martin Stein, der auch an diesem Filmprojekt beteiligt ist, hat das hier in zahlreichen Fotos dokumentiert. Dieses Jahr kommt Enno Seifried mit seinem Dokumentarfilm “Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig” und erzählt die Geschichten hinter dem Verfall. Interviews mit Ruinenromantikern und Zeitzeugen über das was heute entweder kurz vor dem Abriss oder Neuplanungen steht oder schlichtweg vergessen wurde. Den Trailer und weitere Informationen zur Dokumentation gibt´s nach dem Jump

Lost Place Storys aus Leipzig
Geschichten hinter vergessenen Mauern in Leipzig

Ein Dokumentarfilm von Enno Seifried

Ob zentrumsnah oder in den Randgebieten – in Leipzig kann man unzählige architektonisch beeindruckende Bauwerke, sowie unterirdische Keller- und Tunnelanlagen bestaunen, die seit 20 Jahren und mehr leer stehen und auf Abriss oder Neunutzung warten.

Auf der Suche nach einer Umgebung, die in keinem Reiseführer steht und dennoch mehr von der Vergangenheit einer Stadt erzählt als so manches Geschichtsbuch, begeben wir uns auf die Spur verlassener Orte. Auf die Spur der Geschichten von so genannten LOST PLACES in Leipzig.

Neben einer Erzählerin ergänzen Gespräche und Statements von Zeitzeugen, Investoren, Visionären und Politikern den Film. Geschichten von Besuchen Walther Ulbrichts im ehemaligen Hotel Astoria sind ebenso Bestandteil des Films, wie Visionen über geplante Neunutzungen des ehemaligen Bowlingtreffs als neues Naturkundemuseum oder des alten Postbahnhofs als alternativen Kultur- und Trödelmarkt. Daneben gibt es zahlreiche Interviewpartner, die sich als so genannte Ruinenromantiker bezeichnen. Diese Gruppe von Menschen hat eine Faszination für diese Gebäude entwickelt, welche sie antreibt immer wieder solche Orte in ihrer Freizeit zu besuchen. Als Künstler, Fotografen, Videofilmer, Musiker, Urban Explorer oder Geocacher sind sie auf der Suche nach kleinen Abenteuern im sonst erschlossenem Stadtraum.

Produktion – Overlight / Unternehmen Bühne
Produktionsleitung – Tilo Esche
Buch / Regie / Schnitt – Enno Seifried
Regieassistenz – Susann Fiedler
Erzählerin – Nina Maria Föhr
Kamera – Tony Nowak / Enno Seifried
Animation – Falk Johnke
Musik – Peter Schneider / Enno Seifried
Web-Grafik – Enno Seifried
Web-Programmierung – Martin Stein

http://www.lost-place-le.de / Facebook


Posted: 2. Februar 2012