rss instagram

In The Belly Of A Whale – Dokumentation


Andreas Lamoth und Frederic Leitzke von editude Pictures aus Berlin präsentieren die Dokumentation “In The Belly Of A Whale”, mehr Informationen zu Künstlern und Hintergründen nach dem Jump!

In The Belly Of A Whale

“Längst hat sich Berlin als eine der ersten Anlaufstellen für aufstrebende kreative Köpfe aus aller Herren Länder etabliert und ragt innerhalb Deutschlands Kunstszene deutlich heraus. Doch was zieht die junge Bohème ausgerechnet in die Kulturmetropole an der Spree? Und welche Chancen und Gefahren birgt das bestehende Überangebot auf dem Kunstmarkt?

In 12 kurzen Episoden beleuchtet IN THE BELLY OF A WHALE die unterschiedlichsten Kunstschaffenden der Stadt – Urban Artists, Grafikdesigner, Fotografen, Galeristen – und versucht das einzigartige Lebensgefühl im Bauch des Wals Berlin festzuhalten.

Mit Beiträgen von: 44flavours, KLUB7, Jan „Yaneq“ Kage, Neonchocolate Gallery, Lukas Feireiss, Amos Fricke, Pisa73, Christian Rothenhagen, Ann Besier, Marleen Hoerig, Georg Roske & Jan-Kristof Lipp.
Mit Musik von: Robot Koch, Oddisee, Factor, Suff Daddy, Baths, Plus, Eric Crusher ft. Chloe, Paul SG, Geotic, post-foetus, Tweak Sensei of the Jazoburbs und Mike Okay.

Laufzeit: 54 Minuten

Kapitel:
0:01-1:20 – Vorspann
1:21-8:33 – Berlin
8:34-12:42 – Lukas Feireiss
12:43-19:18 – 44flavours
19:19-23:09 – Jan “Yaneq” Kage
23:10-27:17 – Ann Besier
27:18-30:47 – Neonchocolate Gallery
30:48-33:02 – Amos Fricke
33:03-35:07 – Marleen Hoerig
35:08-38:06 – Pisa73
38:07-42:04 – Georg Roske & Jan-Kristof Lipp
42:05-46:11 – Christian Rothenhagen
46:12-50:07 – KLUB7
50:08-53:40 – Abspann
—————
Berlin 2011
editudepictures.de


Posted: 19. Februar 2012