rss instagram

MAUSOLÈE Paris – Lek & Sowat

Nachdem LEK und SOWAT vor 2 Jahren den leerstehenden Supermarkt in Paris entdeckt haben hat sich einiges getan auf dem 40.000 Quadratmeter Areal. Zusammen mit vielen weiteren Künstlern wurden innerhalb eines Jahres fast alle Flächen bemalt. Zu Gast in LEK & SOWAT´s Hallen waren DEM189, GRIS, HONDA, JAY1, JAWS, KATRE, QUI, O´CLOCK, REMS, SWIZ und viele mehr. Das Ganze haben die beiden Franzosen in einem Buch mit dem Titel “Mausolée” dokumentiert, welches gerade erst im Editions Alternatives Verlag erschienen ist. Ein schönes Video aus dem Parkhaus und einen Einblick ins Buch gibt´s nach dem Jump!


On August 12, 2010, Lek and Sowat found an abandoned supermarket in the north of Paris. For a year, in the greatest of secrets, both artists continuously wandered in this 430,000 sq ft monument to paint murals and organize an illegal artistic residency, inviting forty French graffiti artists to collaborate, from the first to the last generation of the graffiti movement. Together they built a Mausoleum, a temple dedicated to their disappearing underground culture, slowly being replaced by street art and its global pop aesthetics.

Mausolée Résidence artistique sauvage
256 Seiten, Format 24 x 34 cm
Preis: 39 € / ISBN : 978-286227- 717-2
Verlag: editionsalternatives.com


Posted: 2. Mai 2012