rss instagram

BEAT STREET – Full Movie

Für unsere FILM Rubrik, der Vollständigkeit halber gibt´s den Klassiker aus dem Jahr 1984 mit Tracy, Chollie The Hustler, Ramo, der Rock Steady Crew, Lee uvm in voller Länger zum Anschauen nach dem Jump! Der Film sorgte damals trotz einiger unauthentischen Szenen massgeblich dafür, dass Breakdance und Hip-Hop in Europa bekannt wurde, besonders in der damaligen DDR.

Beat Street

Originaltitel: Beat Street
Produktionsland : USA
Originalsprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 1984
Länge: 105 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12

Regie: Stan Lathan
Drehbuch: Andy Davis, David Gilbert, Paul Golding, Steven Hager
Produktion: Harry Belafonte, David V. Picker
Musik: Arthur Baker, Harry Belafonte, Webster Lewis
Kamera: Tom Priestley Jr.
Schnitt: Dov Hoenig, Kevin Lee

Besetzung: Rae Dawn Chong, Tracy Carlson, Guy Davis (Kenny), ‘Double K’ Kirkland,
Leon W. Grant (Chollie)
Saundra Santiago: Carmen Cararro
Jon Chardiet: Ramon

Der von Stan Lathan gedrehte Film schildert das Leben einer jugendlichen Gang, bestehend aus DJs, Breakdancern und Sprayern aus der Bronx in New York City.
Der Film ist einer der bekanntesten Breakdance-Filme, mit durchaus sozialkritischem Anliegen, jedoch ohne erhobenen Zeigefinger, und trug dazu bei, Breakdance und Hip-Hop in den westlichen Industrieländern bekannt zu machen.

In der DDR erfreute sich der Film ungeahnter Popularität und führte zur Gründung zahlloser Vereinigungen, die sich ausschließlich mit Breakdance, Hip-Hop und Graffiti beschäftigten.

Der Film schildert das Leben der afroamerikanischen Jugendlichen Kenny (Guy Davis), seinem Bruder Lee (Robert Taylor) und Chollie (Leon W. Grant) und ihres puertorikanischen Freundes, dem Sprayer Ramon (Jon Chardiet).

Im Finale des Films treten DJs, Sprayer und Breakdancer gemeinsam bei einer Trauerfeier auf und geben einen breiten Überblick über ihr Können und ihre Fertigkeiten.
Der Film gibt so einen Einblick in die frühe Hip-Hop-Szene, dem es gelingt, sowohl Musik und Tanz als auch speziellen Stil, Attitüde und Lebenseinstellung der damaligen Szene für ein breiteres Publikum verständlich zu machen.

Co-finanziert und produziert wurde der Film von Harry Belafonte. Unter anderem spielen in diesem Film die Rock Steady Crew und die New York City Breakers mit, die sich selbst darstellen.
Ebenfalls haben in dem Film die meisten Größen der damaligen Hip-Hop-Szene Auftritte, wie beispielsweise Grandmaster Melle Mel and The Furious Five, Afrika Bambaataa and the Soul Sonic Force and Shango, Kool DJ Herc, Tina B., Brenda Starr und The Treacherous Three. Saundra Santiago feierte einen ihrer größten Erfolge in der US-Serie Miami Vice.

Beat Street – Where are they now?

-Rae Dawn Chong aka “Tracy” is still acting in movies, more currently made for tv roles. Since then she is married, the mother of two sons, and divides her time between Vancouver, B.C. (where she lives) and Los Angeles, California (where she works).

-Leon W. Grant aka “Chollie The Hustler” continues to act on different television series taking on lesser roles.

-Jon Chardiet aka “Ramo” is still acting. his last current release which was in 2000 was a B-Film called “Chump Change”, about movie show business. He was Also in Money Talks(1997), Franc Reyes aka “Luis” wrote some Freestyle songs in the early 90’s & directed 2002’s Empire and Saundra Santiago aka “Carmen” was in the miami vice series and currently a soap opera now.

-Guy Davis aka “Double K” is a well known blues musician and continues to tour around the country to this day. Did you know that Guy Davis is the son of Ossie Davis and Ruby Dee?(Black History Month Exclusive)

-Robert Taylor aka “Lee” Still resides somewhere in the bronx. Rumors surface that he currently teaches the art of a B-Boy and only accept small roles from time to time.

-Rock Steady Crew Is Still Breakin Although Not All Of The Recent Crew Is Original.Crazy Legs Now Leads RSC while Doze lives in San Diego now; Ken Swift lives in Brooklyn and teaches b-boying.

-Two Of The Original Members of the Rock Steady Crew, Kuriaki and Buck4 were both killed in seperate drug homicides in 1991. the only thing that was known is that kuriaki was tortured and killed execution style in a garage. people have been killed over speaking out on Buck 4’s death hence to this day crazy legs never really dwell or speak on the situation even on the freshest kids DVD.


Posted: 4. Oktober 2012