rss instagram

ALTER EGO – Full Movie

Die vor 4 Jahren veröffentlichte Dokumentation ‘Alter Ego‘ von Daniel Thouw kann man sich seit einiger Zeit auch online anschauen, die hohe Qualität der Filmaufnahmen kommt zwar im Vergleich zur DVD Version mehr als zu kurz aber man kann einen guten Eindruck bekommen über das was der Berliner Filmemacher da auf die Beine gestellt hat. Als Produzent und Regisseur zugleich ist Thouw für den Streifen einmal um den Globus gereist und hat von Deutschland über Neuseeland bis Los Angeles und New York einige interessante Köpfe der internationalen Graffitiszene getroffen. Mit dabei: Askew aus Auckland, Caib aus Sydney, Nunca & Herbert Baglione aus Sao Paulo, Can2 aus Mainz, Just und Caligula aus Berlin, Ewok, Krush & Saber aus Los Angeles, KDG aus Hongkong, Smash137 aus Basel, Steven Grody, TKid170 aus New York sowie Daim & Zak aus Hamburg. Hier gibt´s nochmal das zweiteilige Videointerview mit Daniel Thouw mit interessanten Hintergrundinformationen zum Dreh der Doku und der Film in voller Länge nach dem Jump! Die DVD ist fast überall ausverkauft, hier bei Thirdrail.de und hier im Onlineshop von Daim gibt es noch einige Exemplare! (Full Movie via BerlinGraffiti)

ALTER EGO
Laufzeit:63 min.
Produzent / Regie: Daniel Thouw
Website: Link

Throwups uns Pieces sind Teil fast jeder großen Metropole dieser Welt, und mehr oder weniger Teil unseres täglichen Lebens. AlterEgo nimmt Sie mit auf eine Reise zu 9 großen Städten dieser Welt, in 7 verschiedene Länder, und in das Leben von einigen sehr leidenschaftlichen Individuen, die sich mit ihren geschriebenen Identitäten, an der Grenze von Kreation und Zerstörung, Kunst und Vandalismus bewegen. Die Kamera folgt ihnen an Orte, die man normalerweise nicht so einfach zu Gesicht bekommen würde, begleitet sie sowohl bei ihren urbanen Missionen als auch in ihre Ateliers und ihr Zuhause. Die Protagonisten sprechen über deren Motivation den öffentlichen Raum für ihren persönlichen Ausdruck zu nutzen, ihre Sichtweise auf Rolle und Position Graffitis in der Kunstwelt und den Einfluss der Werbung, auf die Gesellschaft, die den öffentlichen Raum einnimmt. Diese weltweite Dokumentation gibt uns einen intimen Einblick in die Details einer zurückgezogenen und öffentlichkeitsscheuen Bewegung, die gleichzeitig wohl die größte Kunstbewegung aller Zeiten ist, und dennoch oftmals nicht als solche verstanden wird. Die meisten der Protagonisten verfolgen derzeit eine professionelle Karriere, entweder als Künstler oder Designer, aber auch in Berufsfeldern die nicht einmal entfernt mit Kunst zu tun haben. Sie kommen aus verschiedenen sozialen Umfeldern, verschiedenen Ländern und Kulturen. Aber Sie haben eine Gemeinsamkeit in der alle diese Unterschiede unwichtig werden – ihre Liebe für die Kreation ihres Ausdrucks und alles was damit zusammenhängt. Portraitiert werden folgende Künstler: DAIM, Cantwo, Ewok, FDC, Herbert Baglione, Just, Krush, Nunca, Order, Saber, Smash 137, Steven Grody, T-Kid, Zak, Askew, Caib, Caligula


Posted: 5. Oktober 2012