rss instagram

FUNDRAISER – Julius:The Nasty – Movie

Love Machine Films, eine Produktionsfirma aus Kalifornien die sich eigentlich ganz anderen Genres widmet, hat einen Fundraiser gestartet der helfen soll die Dokumentation ‘Julius-The Nasty” abzudrehen. Dahinter verbirgt sich die Idee einer Dokumentation über TKID170 aus New York. Also anzuknüpfen an das Buch “The Nasty Terrible TKid” und sein Leben in bewegte Bilder zu fassen. So ungewöhnlich das auch ist wollen wir es nicht versäumen darauf hinzuweisen und zeigen euch den Videotrailer zum Fundraiser, es gibt ganz bestimmt einige die sich diese Scheibe zulegen würden daher einmal reingeschaut in den Clip nach dem Jump und bei Interesse hier lang um das Projekt zu untersützten! Dem Projekt folgen kann man hier auf Facebook!

Graffiti is one of the most misunderstood sub cultures in history. It is a culture not for the faint of heart. Up until now the story of T-Kid 170 has for the most part been kept within the sub culture of graffiti. This film uses nearly 30 years worth of archived footage and T-Kid’s never before seen home movies, a very rare glimpse into the world of subway graffiti. Follow T-Kid into train yards all over the world and through his trials and tribulations, arrests, addiction, violence, love & triumphs. Follow the story of one man’s rise to becoming a legend and witness the story of someone who came from the bottom to write his name on the top. FUNDRAISER


Posted: 5. Oktober 2012