rss instagram

PHOTOGRAPHY – Florian Krause – Lightbrush Graffiti

Mit Langzeitbelichtung und Taschenlampen als Lichtpinsel gibt der Wiesbadener Fotokünstler Florian Krause bemalten Graffiti Wänden eine interessante neue Optik. In bis zu 4 Minuten Belichtungszeit setzt Krause Lichtakzente, hebt Wandstrukturen hervor oder lässt das Graffiti mit Licht in den Raum hineinfliessen – ohne das Graffiti massgeblich zu verändern. Wie “Lightbrush Graffiti”, so nennt der Fotograf diese Art der Fotokunst, in der Praxis aussieht gibt´s im Video an einem Beispiel mit dem Piece von KENT und RAKE an der EZB Baustelle Frankfurt oben plus weitere Fotos von Arbeiten in Zusammenarbeit mit DOES, MADC, ASTRO, HERAKUT, CASE, KARSKI, PIXLJUICE, JADE, ARYZ, CANTWO, SMASH137, HOMBRE, CHAS, JIMMY C, C215, SIMON LALIA, SOFLES und einigen mehr.


“During photography longtime-exposure up to some minutes, i move light in front of the camera. So the darkness is my canvas on which i paint with light. My lightobjects are not visible in real, the camera freezes each lightmovement and generates the lightobject in the camera. There is no photoshop manipulation at all in my pictures. To me, that `s what`s magical about them.” Florian Krause


Posted: 8. November 2012