rss instagram

NEW YORK – Kaws – MTA Subway Train

Für die Macy’s Thanksgiving Day Parade hat sich der Künstler Brian Donelly, auch bekannt als KAWS, einen New Yorker MTA Train aussuchen dürfen, um diesen einen völlig neuen Look zu geben. Dabei verband der Künstler seine eigenen Figuren mit denen der Schlümpfe, Hello Kitty sowie Santa Claus. Sehr nah am Kitsch um ehrlich zu sein. Die drei komplett neu gestalteten MTA Waggons wurden dabei nicht nur äußerlich, sondern auch im Innenraum komplett dekoriert. Dieses Privileg hatten bisher nur Keith Haring, Jeff Koons und Takashi Murakami. Das Besondere an der Aktion ist vielleicht die Vergangenheit von KAWS, der in den Neunzigern selbst illegal in New York aktiv war und in den letzten Jahren eine erstaunliche Karriere hingelegt hat. Der multidisziplinäre Künstler wurde zuerst als Graffiti-Künstler und für seinen subversiven Umgang mit Werbeflächen im Außenraum bekannt. Mittlerweile ist er ein international bekannter Künstler der auch als Produkt- und Spielzeugdesigner für große Firmen sein Geld macht. In diesem Buch gibt es eine umfassende Übersicht über seine Arbeit.

“Joining the likes of Jeff Koons, Takashi Murakami and Keith Haring, Brian Donnelly (better known as KAWS) is the latest artist to design a float for the Macy’s Thanksgiving Day Parade. KAWS is engineering the campaign for the event as well, resulting in a makeover for this MTA subway shuttle. Specifically, it’s the S train that receives the special design treatment, in which KAWS’ Companion character — joined by Smurfs, Hello Kitty and Santa Claus — adorns both the interior and exterior of three entire cars.”


Posted: 20. November 2012