rss instagram

DRESDEN – CityBilder Murals & Street Art in der Friedrichstadt

2500 Quadratmeter bemalte Wandfläche, 18 Künstler, aus 9 Ländern – das Ergebnis von “RAUM City Bilder – Kunst auf Brandwänden” kann sich sehen lassen. Die Dresdener Friedrichstadt wurde binnen eines Jahres um 10 großformartige Murals reicher. Eine interessante Dokumentation bietet der Katalog zum Projekt, mit Fotos und Beiträgen von Frank Eckhardt, Jörn Marx und Jens Besser

Seit einigen Monaten beleben zahlreiche neue Murals die Dresdener Friedrichstadt, welche bekanntlich einen hohen Anteil an Brachen und Brandwänden hat. Gemalt wurden die Wände von Künstlern aus den Niederlanden, den USA, Spanien, Polen, Rumänien, Italien und Kanada. Das Ziel des Projekts: Ignorierte und verwaiste Brandwände mit wichtigen Themen gemeinsam gestalten.

“Die Künstler ließen basierend auf ihren eigenen internationalen Erfahrungen und dem Austausch mit Interessierten vor Ort ihre künstlerischen Arbeiten an den Brandwänden entstehen. Dabei ist nicht der Einzelkünstler gefragt. Das Projekt basiert auf internationaler, künstlerischer Zusammenarbeit. Immer zwei Künstler arbeiten gemeinsam an einer Wand, so dass neue Dynamiken durch die Zusammenarbeit auf der Brandwand entstehen. Ein Aufeinandertreffen aus Malerei, Grafik, Illustration, und Design, aus Gegenstädlichem und Abstrakten, aus flächigen Formen oder Strichen wird die Friedrichstadt und ihre vergessenen Wände beflügeln.”

Von November 2011 bis Juni 2012 wurden 10 Murals realisiert, weitere sind bereits fertiggestellt bzw in Planungg. Der Künstler und Kurator Jens Besser leitet im Rahmen des Projekts Führungen, um die Brachenmalerei und Street Art Interventionen im Stadtteil verständlicher zu machen. Die nächste Führung findet am 02.03.2013 um 16 Uhr statt. Treffpunkt Adlergasse 14 (riesa efau Kulturforum Dresden e.V.) Dresden Friedrichstadt.

Wer diese Führungen nicht in Anspruch nehmen will kann sich die Murals an folgenden Adressen anschauen:

Künstler (Herkunft) / Titel (Straße)

Kenor & H101 (Barcelona) / Ohne Titel (Schäferstraße 69)
Graphic Surgery (Amsterdam) / Bauhaus (Vorwerkstraße 15)
Saddo (Bucharest) & Other (Montreal) / Ohne Titel (Waltherstraße 23)
Jens Besser (Dresden) / Day & Night (Behringstraße 11 & 14)
Ryan Spring Dooley (Naples) & Moneyless (Lucca) / Ohne Titel (Wachsbleichstraße 6)
Xpome, More (Sofia) & Jens Besser (Dresden) / Bananenrepublik (Adlergasse 16)
Frm Kid & Otecki (Wrocław) / After ”Die Brücke” (Wachsbleichstraße 69)
Deutschland-Bulgarien 3:3 / Ohne Titel (Schweriner Straße 52)
Zonenkinder (Hamburg) / Ohne Titel (Wachsbleichstraße 8 )
Aris (Viareggio) / Ohne Titel (Betriebshof Waltherstraße / Vorwerkstraße 8 )

City Bilder – Katalog

Herausgegeben von riesa.efau Kulturforum Dresden e.V. und Jens Besser im Rahmen des Projekts “City Bilder – collaborative Murals in Dresden-Friedrichstadt”. Mit Beiträgen von Frank Eckhardt, Jörn Marx und Jens Besser

CityBilder Murals & Street Art in der Friedrichstadt

Künstler im Katalog: Graphic Surgery, Kenor&H101, FrmKid&Otecki, Other&Saddo, Ryan Sprind Dooley&Moneyless, Aris, Xpome&More, 140 ideas, Zonenkinder und Jens Besser
Infos: 50 Seiten, farbig, Format 21 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-9807388-3-5
Download: PDF
CityBilder Dresden Interview mit Jens Besser: fk.1just.de


Posted: 14. Februar 2013