rss instagram

BUCH – ‘OsGemeos’ – GINGKO Press [REVIEW]

Der GINGKO Verlag hat uns freundlicherweise einige Bücher zugesendet in die wir natürlich gern mal reinschauen und im Rahmen dessen vorstellen wollen. Den Anfang macht das OS GEMEOS Buch herausgegeben im Rahmen der Ausstellung im ICA Boston (2) (USA). Darin werden die Zwillinge auf sehr umfangreiche Art und Weise vorgestellt: 120 Fotos mit Murals, Atelierarbeiten oder dem Wholetrain Projekt in Brasilien, man bekommt auf den über 140 großformatigen Seiten viel mehr geboten als “nur” einen regulären Ausstellungskatalog.

Os Gêmeos sind eineiige Zwillingsbrüder (geboren 1974) aus São Paulo, Brasilien, mit bürgerlichem Namen Octavio und Gustavo Pandolfo. Im April 2010 haben wir uns erstmals mit den beiden im Rahmen eines Interview unterhalten, was ihr hier nachlesen könnt. Sie begannen im Jahr 1987 und wurden allmählich zu einem wesentlichen Einfluss in der lokalen Szene. Die Arbeiten reichen von klassischen Stylewriting, Throwups, Familienporträts über sozialpolitische Kommentare und politischen Umstände in São Paulo bis zur brasilianischen Folklore. Die Zwillinge begannen in den 80igern als Breakdancer, nicht viel später machten die beiden ihre ersten Graffiti´s. Ihr erster bedeutender künstlerische Einfluss außerhalb ihrer unmittelbaren Umgebung, und deren eingeschränkten Zugang zu amerikanischen Hip-Hop (Style Wars, Subway Art, Beat Street), stammte aus einer zufälligen Begegnung mit Barry McGee (auch als Twist bekannt), der sich damals für einige Monate im Rahmen eines Studienprogramms in Brasilien aufhielt. Techniken und Erfahrungen wurde geteilt, McGee versorgte die Gemeos mit fotografischen Beispielen aus der US-amerikanischen Graffiti-Szene. Barry McGee vernetzte die Beiden später auch in den USA. was dann folgte ist Geschichte, OsGemeos ist wohl das erfolgreiches Graffiti Art Kollektiv weltweit, mit erfolgreichen Ausstellungen in Europa und den USA und einer großen Reputation im eigenen Land, worauf beispielsweise das WHOLETRAIN Projekt zurückzuführen ist. Die Geschichte erzählt das Buch, wenn auch in einer Kurzfassung mit großartigen Fotografien und Texten (englisch).


Brazilian twin brothers Otavio and Gustavo Pandolfo, best known as Os Gêmeos, are credited as leaders of graffiti and urban art in Brazil. Quirky, yellow, oblong-headed figures have become their visual signature. Their narrative paintings and drawings synthesize their everyday lives, one defined by the color and chaos of urban Brazil, as well as rural festivals, music and folk art — all of which inspire fantastical portraits. Os Gemeos is published on the occasion of their exhibition at The Institute of Contemporary Art/Boston, August 1 – November 25, 2012. Paintings from the Exhibition at ICA Boston are of course featured, but the chapters Studio Work, Drawings and Outdoor Work make evident why Otavio and Gustavo have risen to international prominence, both in the gallery and the streets. The oversize format allows the reader to fully enjoy the colors and forms that have endeared “The Twins” to street art aficionados and gallery-goers alike. Despite being intimately linked to the international graffiti scene and its practitioners, Os Gêmeos unabashedly paint for the people. Their murals, which grace cities around the world, critique social inequity and aspire to create hope. Os Gêmeos’ poetic vision of the world is difficult to label: they are not solely graffiti artists, but unpredictable and visionary figurative artists who share their intimate world with the public through painting, sculpture and installations. (GINGKO)


Os Gemeos – ICA Boston

Autor: Otavio Pandolfo, Gustavo Pandolfo
Seiten: 144 Seiten
Verlag: Gingko Press
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1584235012
ISBN-13: 978-1584235019
Preis: 24,95 Euro
Shoplink: Amazon.de


Posted: 1. Juni 2013