rss instagram

TV – ARD Morgenmagazin – Reporter – Graffiti in Berlin

Christina, Martin und Hannes im Interview mit dem ARD Morgenmagazin. „Es ist ein gefährliches Hobby: Um ihre Kunstwerke anzubringen, gehen Graffiti-Sprayer oft große Risiken ein“…etcPP

MORGEN-MAGAZIN: Es ist ein gefährliches Hobby: Um ihre Kunstwerke anzubringen, gehen Graffiti-Sprayer oft große Risiken ein. Sie schleichen sich nachts auf Bahngelände und sprayen auf Wände, Züge oder in Bahnhofsgebäude. Für die Berliner Verkehrsgesellschaft sind es Millionenschäden, die durch die Sprayattacken entstehen. Einen Bahnhof haben sie gerade mit Folie abgeklebt, um die Schäden schneller beseitigen zu können. moma-Reporterin Tina von Löhneysen trifft Sprayer, ist bei einem Künstler zu Gast, der mittlerweile legal sprayt und hört sich die Argumente der Berliner Verkehrsbetriebe an, die neben den Kosten auch auf die Gefahren dieser Kunstform schauen. Schließlich fahren die Bahnen gefährlich schnell.

Ausgestrahlt am: 08.04.2014 08:29 Uhr


Posted: 9. April 2014