rss instagram

INTERVIEW – IBUg 2014 in Crimmitschau

Die Industriebrachenumgestaltung (kurz IBUg) geht in diesem Jahr in ihre 9. Auflage und hat sich zur echten Institution gemausert. Ab dem 22. August beziehen wieder zahlreiche Künstler und Künstlergruppen eine altes Fabrikgelände und arbeiten dort in einer einwöchigen Kreativphase. Es gibt wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm und hoffentlich gutes Wetter. Wir haben uns kurz mit der Projektleiterin Maxi Kretzschmar unterhalten, um herauszufinden was den IBUg 2014 Besucher im August so alles erwartet!

IbUg_Sonntag

Wie geht´s der IBUg, und was uns natürlich alle interessiert: welche Location habt ihr euch für 2014 herausgesucht?

Der IBUg geht´s prächtig, das kritische 7. Jahr längst überwunden und jetzt volle Kanne in der Pubertät und das bedeutet vor allem einen Riesenspaß für alle Beteiligten. Seit 2 Jahren arbeiten wir mit privaten Besitzern und deren Grundstücken zusammen und entwickeln mit ihnen und den Stadtverwaltungen auf Nachhaltigkeit angelegte IBUgs, in der Hoffnung auch über das traditionell letzte Augustwochenende zu wirken. Wir sind bereits mit Magdeburg und Plauen hinsichtlich IBUg on Tour und unserem 10. Jubiläum im nexten Jahr im Gespräch…

Aber jetzt kommt erstmal die IBUg Stoff + Leder und auf die freuen wir uns wie Bolle! Denn wir haben zwei Wahnsinnsgelände in Crimmitschau: eine ehemalige Textilfabrik aka Tuchfarbik Gebrüder Pfau und ein Kleingewerbehof mit ehemaliger Feuerwehr am Schützenplatz.(Fotos der Location auf Facebook) Witzigerweise feiert Crimmitschau 2014 600 Jahre Stadtrecht und mit uns feiern sie das eben richtig : )

10423970_10152539922549533_6433651861995810929_n
Die IBUg 2014 Location in Crimmitschau (Westsachsen)


Schön zu hören, wir sind gespannt! Nach welchen Kriterien wählt ihr eigentlich die Künstler aus, läuft das mit Anfrage oder wählt ihr die selbst alle aus?

Das ist recht unterschiedlich: Grundsätzlich sagen wir jedem Interessenten, dass man sich Anfang des Jahres via Mail bei Maxi melden muss und dann ist man im Topf für dasselbe Jahr. Dann gibt es aber auch die Irrungen und Wirrungen des Netzwerks, so dass wir am End einen bunten Haufen haben von Künstlern, die mehr oder weniger bereits mit dem IBUg Spirit „infiziert“ sind, denen each 1 teach 1 und das Kids und Kings-Spiel taugt und zu uns nach Westsachsen kommen wollen. Grundsätzlich laden wir niemanden ein. Ein kleine Ausnahme machen wir bei Frauen, die sich über´s Jahr bei uns melden können und wir so versuchen iwie an das Realgeschlechtsverhältnis unserer Gesellschaft ran zu kommen… Naja, am End sind doch unglaublich viele Künstler, die kommen wollen und dieses Jahr mussten auch einem erheblichen Teil absagen : ( Trotz dessen rechnen wir mit ca. 80 Künstlern und Künstlercrews auf dem Gelände, die am Gesamtkunstwerk IBUg arbeiten.

10277787_10152424743854533_2236584001987381522_n

Könnt ihr schon einige Details verraten, die Künstler teilen euch doch sicherlich vorher mit was sie vorhaben? Wird es wieder mehr Installationsarbeiten geben oder konzentriert sich die IBUg auf Wandgestaltungen?

Grundsätzlich teilen uns die Künstler ihre Pläne nicht unbedingt mit, Ausnahmen bestätigen die Regel. Das läuft auch so: First comes first und wir vergeben auch nichts im Vorfeld. Dieses Jahr ist das ein wenig anders, weil wir viele Fassaden haben, die dauerhaft bespielt werden wollen. Also schreiben wir die Fassaden intern aus und ansonsten läuft es wie immer: „Komm, verliebt Dich und hinterlass eine Schönheit.“

Ihr habt ja auch 2014 wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm, kannst Du das mal kurz im Detail erklären. Was wird los sein auf IBUg neben der Industriebrachenumgestaltung? Besonders die 3 Tourprogramme: IBUg classic, IBUg historic, IBUg archaeologic. Was hat es damit auf sich?

Naja, das Programm ist gewachsen und wir bespielen ja die zwei Spots, das bringt zwei Kinos mit unterschiedlichem Programm mit sich, die IBArt in der Tuchfabrik, Lectures mit unter anderem Zebster und Jens von der Aerosol-Arena in Magdeburg, ein Podiumsgespräch zum Thema „Wie wollen wir leben und arbeiten?“ mit Vertretern von öffentlicher Seite und Szenekennern, unseren legendären Partys, Samstag mit dem Paint Club und ja die Tours. IBUg classic ist unsere klassische Führung, die Teammember für Besucher anbieten und zwischen Künstler, Ortsgeschichte, IBUg und Kunst vermitteln. IBUg historic ist das Angebot seitens den Betreibern der Tuchfabrik, wo unter anderem 100 Jahre alte Maschinen zwischen Kunstwerken in Bewegung gesetzt werden und Industriegeschichte vermittelt wird. Und IBUg archaeologic ist ein Angebot des Fördervereins der Tuchfabrik, das die Besucher hinter die eigentlich verschlossenen Türen und in Werkstätten führt, wo Restaurierungsarbeiten unter anderem von einer Dampfmaschine durch geführt werden. Das ganze Programm unter www.ibug-art.de/next

10404871_10152576148784533_6975394057173249851_n
In der IBUg 2014 Location

Vielen Dank für das kurze Interview und viel Erfolg mit der IBUg 2014! Wollt ihr noch etwas hinzufügen?

IBUg your life and get together! Und Liebeskummer lohnt sich nicht, denn die nexte IBUg kommt bestimmt, schließlich feiern wir 2015 10-jähriges!

FACTS

IBUg 2014 – Ehemalige Textilfabrik / Tuchfarbik Gebrüder Pfau Crimmitschau (Westsachsen)
Datum: 29.08.2014 – 31.08.2014
Programm: ibug-art.de/next


Posted: 20. Juli 2014