rss instagram

BERLIN – Protest Graffiti an der Cuvry-Brache in Kreuzberg – TIMELAPSE

Ein Prozess vollzieht sich, erst im Dezember wurde eine der bekanntesten Wandarbeiten an der umkämpften Cuvry-Brache in Berlin Kreuzberg mit schwarzer Farbe übermalt: darunter die zwei bekannten Schwarz-Weiß-Gold Murals des italienischen Street-Art-Künstler Blu, das in tagelanger Arbeit im Jahr 2008 entstanden ist. Sie zeigten eine kopflose Figur mit zwei Golduhren, die sie wie Handschellen trägt, und zwei Figuren mit Masken.

Vor zwei Monaten, Ende Juni 2015, wurde genau an dieser Stelle erneut Protest geübt, dieses Mal von den Berlin Kidz und dem argentinischen Muralisten und Teleskop Spezialisten Alaniz (Facebook), ganz im Street Jargon und mit Stinkefinger wird gegen die Gentrifizierung protestiert. Das Video zeigt die Aktion im Zeitraffer, einzig Rammstein stört hier irgendwie bei der Nummer…


Posted: 27. August 2015