rss instagram

MÜNCHEN – Neue Murals von Blu, JBCB, Cyrcle, NoName, Obey & Mark Jenkins

Ende Oktober 2013 haben wir erstmals über das Mural Projekt von POSITIVE PROPAGANDA in München berichtet. Den Anfang haben KRIPOE aus Berlin und ARYZ aus Barcelona mit zwei Muralsin der Dachauer Straße gemacht. Inzwischen ist viel passiert, sechs neue Murals sind in der bayerischen Landeshauptstadt entstanden,die wir euch hier natürlich zeigen wollen. Mit Arbeiten von Flying Förtress und den Jukeboy Cowboys, Blu, Cyrcle, NoName, Obey und Mark Jenkins, der gestalterisch und installativ an der Wand in der Tulbeckstraße gearbeitet hat, was auch in einem Interview (siehe unten) ausführlich erklärt wird. Mehr Fotos vom Entstehungsprozess der Murals und Hintergrundinformationen zum Projekt gibt´s hier auf positive-propaganda.org


JUKEBOX COWBOYS – Reising- Ecke Thalkirchnerstraße, 80337 München

Bildschirmfoto 2015-09-20 um 13.30.33

BLU – Karl- Ecke Luisenstraße, 80333 München | U-Bahn Haltestelle Königsplatz
Positive-Propaganda_BLU_Street-Art_00

CYRCLE – Bergmannstraße 21, 80339 München/Westend
cyrcle_munich_nightshift01

NO NAME – Westendstraße 99, 80339 München/Schwanthalerhöhe
street-art-muenchen_noname-18


SHEPARD ‚OBEY‘ FAIREY – Landshuter Allee 54, 80637 München/Neuhausen

shepard-fairey_positive-propagadna

MARK JENKINS – Tulbeckstraße 34, 80339 München/Westend
positive-propaganda_markjenkins_17


Posted: 20. September 2015