rss instagram

BOCHUM – Zeche1 – Zentrum für Urbane Kunst

Bildschirmfoto 2015-11-12 um 13.53.43

Die ZECHE1 Bochum läd seit 06.11.2015 als »Zentrum für urbane Kunst« zu einigen interessanten Programmpunkten wie Ausstellungen oder Performance, darunter die Ausstellung „Zeichen & Wunder – Bewegungen visueller Dissidenz“ (seit 06.11.2015, bis 15.11.2015) sowie „Stationen zeitgenössischer Sachbeschädigung“ (14.11.2015, ab 16 Uhr). Weitere Informationen unten!

Bildschirmfoto 2015-11-12 um 13.52.00

Fr 06. – So 15.11.2015
Zeichen & Wunder – Bewegungen visueller Dissidenz

Tägl. ab 18 Uhr / eintritt frei
Ausstellung

Auf engstem Raum versammelt die Ausstellung 12 Künstler mit Bezügen zur »diskursiven Formation« (Jacob Kimvall) des subkulturellen Graffiti, die sich in ihrer Arbeit ebenso von dessen engen Gesetzmäßigkeiten eman­zi­pieren, wie sie seine Codes und Me­thoden konzeptuell, poetisch oder performativ weiterverwerten. Die Fotos, Videos, Zeichnungen und Texte transportieren den Begriff der »Non-Sites« (Robert Smithson) aus der Land-Art in die Gegenwart, denn ihnen stehen die jeweiligen »Sites« – meist ungenehmigte Arbeiten oder Aktionen der Künstler im urbanen Außenraum untrennbar gegenüber.

Konzept Robert Kaltenhäuser Künstler Allan Gretzki, DOS Crew, DTagno, Gigo Propaganda, Jens Besser, Jeroen Erosie, Max Meder, Oliver Kuhnert, Schleupner/Ortlepp, Stinkfish, Tocka, Wermke/Leinkauf, WiksKats

Bildschirmfoto 2015-11-12 um 13.50.35

Sa 14.11.2015
Stationen zeitgenössischer Sachbeschädigung

ab 16 h (Ganztägig) / ab 20 h feel free!, 12,- Euro / erm. 8,- Euro
durchgeführt von Gigo Propaganda, Musik von Para Dise/Julius Gabriel

Akteure der zeitgenössischen künstlerischen Sachbeschädigung geben (fast) unvermittelte Eindrücke aus dem Innenleben der subkulturellen Avantgarde und deren textsetzender Begleittruppen. An verschiedenen Stationen und Infoständen wie auch in der direkten Aktion präsentieren die beteiligten Künstler und Theoretiker performative Manifestationen und provokative Thesen.

Mit DTagno, Gigo Propaganda, Jens Besser und Zugriff – Schriften zum visuellen Ungehorsam. Konzept Robert Kaltenhäuser

ZECHE 1 ZENTRUM FÜR URBANE KUNST
Prinz-Regent-Straße 50-60
44795 Bochum

zecheeins.de


Posted: 12. November 2015