Archiv

SCHACHTRACOON – Fotos aus dem Berliner Bahntunnelsystem

Die Kollegen von URBAN SHIT aus Hamburg haben sich vor einiger Zeit mit dem Fotografen SCHACHTRACOON befasst. Seine Fotos zeigen Motive aus dem gigantischen Berliner Bahntunnelsystem. Sein aktuellstes Projekt ist eine Fotostrecke eines der größten Tunnel der Stadt und Berlins wohl mächtigstes und aufwendigstes Tunnelsystem.

Im Interview erzählt der Fotograf, wie er operiert und interpretiert Situationen, in die er gerät wenn man da unten unterwegs ist:

“60% bin ich angemeldet in den Tunneln, das bedeutet Lokführer oder andere Bahnmitarbeiter machen mir es klar, dass ich meine Fotos machen kann. Dort ist dann gerade das Gleis gesperrt oder es ist Betriebsschluss. Die anderen 40 % mache ich es auf Racoon Art, dass heißt, ich gucke, wie es möglich ist, an die Fotos zu kommen. Dazu gehört viel Planung, was bedeutet, dass ich zum Beispiel den Tunnel zig mal abfahre – entweder vorne beim Lokführer oder als Fahrgast – und beobachte wo was los ist. Wenn ich alle Infos habe, dann geht’s los. Wenn ich gut geplant habe, merkt es niemand, wenn an mir mal ein Zug vorbei rauscht, was immer mal wieder passiert. Und da die Lokführer alle geradeaus gucken müssen, sehen sie mich auch nicht….Ich würde sagen ich kenne rund 75 % der Tunnel in Berlin, vielleicht sogar besser als es die Verkehrsunternehmen selber tun. Der für mich spektakulärste Tunnel befindet sich im Herzen der Hauptstadt und ist zugleich auch Berlins Hauptschlagader des Berliner Bahnverkehrs. Der Tunnel ist von seiner Art und Bauweise einfach beeindruckend. Wer diesen Schacht einmal gesehen hat, wird ihn nie wieder vergessen.”

Das komplette Interview findet ihr hier, eine Fotoauswahl unten!

Fotos: SchachtRacoon

Bitte anmelden um zu kommentieren
  Subscribe  
Notify of